Herzlich Willkommen bei DOGGIE fit and fun!

Deinem Hundesportzentrum


 

Viele der heute in Familien lebenden Hunde wurden in der Vergangenheit für gewisse Aufgaben gezüchtet. Sie sollten dem Menschen das Leben erleichtern und ihm Gesellschaft leisten. Zum Beispiel die Retriver, sie standen ihrem Herren bei der Jagd zur Seite und apportierten erlegtes Wild. Der Bordercollie ging Tag ein, Tag aus und bei jedem Wetter mit Freude seiner Arbeit an der Herde nach. Selbst der kleine Yorkshire Terrier verteidigte einst mit ganzem Herzen Haus und Hof, hielt sogar Mäuse und Ratten fern. Der Lebensraum unserer Hunde hat sich bis Heute sehr verändert. Die meisten von ihnen sind "arbeitslos" und unausgelastet, was zu Spannungen führen kann. Wir möchten Ihnen unter professioneller Anleitung Wege zeigen, sich mit Ihrem Hund sinnvoll zu beschäftigen.

So, dass es Beiden Freude macht!

 

Lernen Sie Ihren Hund besser zu verstehen und werden sie ein Team!

 

Er wird es Ihnen Danken!

 

Wir verzichten absichtlich auf Stockfotos. Alle Bilder und Videos die sie hier sehen stammen von Teams, die bei uns Trainieren.


Wir trainieren in kleinen Gruppen. So ist es möglich jedes Team gut im Blick zu haben und gezielt Hilfestellungen zu geben.

Agility max. 6 Teams, Begleithunde max. 4 Teams, Teamtraining max. 7 Teams pro Gruppe.

Durch stetige Weiterbildung sind wir immer am Puls der Zeit, was das Thema Hund angeht. Wir bilden überwiegend mit positiver Verstärkung aus. Denn ein motivierter Hund, der Freude an seinen Aufgaben hat ist unser Ziel. 

Bei uns unterrichten nur nach § 11 Abs. 1 Nr. 8f des Tierschutzgesetzes zertifizierte Hundetrainer. Durch den Besuch verschiedener Seminare und Vorträge bilden wir uns ständig weiter. Denn selbst nach über 25 Jahren Hundeausbildung gilt für mich der Grundsatz: "Ausgelernt hat man nie."

Wir gehen in unseren Gruppen auf jedes Team individuell ein. Deshalb kann es auch einmal vorkommen, dass nicht alle Teams die selbe Aufgabe bekommen. Unser Augenmerk liegt auf dem bestmöglichen Lernerfolg für Mensch und Hund. Und sollte doch noch einmal zusätzlich Hilfe benötigt werden, bieten wir auch Hausbesuche und Einzeltrainings an.

Unser Trainingsgelände befindet sich in Dülmen/Karthaus.

Hier stehen uns eine große Reithalle 20 x 60 Metern, ein besandeter Außenplatz, sowie ein beheizbarer Aufenthalds-/Seminarraum zur Verfügung. Somit ist witterungs- unabhängiges Training jeder Zeit garantiert.



Wir machen Agility nach den Richtlinien der FCI.

Somit ist es euch möglich mit eurem ausgebildeten Hund nach erfolgreich abgelegter Begleithundeprüfung in der größten Hundesportvereinigung der Welt diesen tollen Sport zu betreiben. Jedes Wochenende werden im Bundesgebiet Agility Turniere der verschiedenen Mitgliedsvereine ausgetragen.

Natürlich könnt ihr auch auf Fun-Turnieren ins Wettkampfgeschehen hereinschnuppern, bevor es dann richtig los geht.

Bei uns ist für jeden etwas dabei!

Links:

Homepage der FCI                Was ist die FCI?      

 

 

News:


Alle Begleithunde haben mit Bravour bestanden!

Am gestrigen Sonntag fand bei strahlendem Sonnenschein unsere diesjährige Begleithundeprüfung statt. Der erste Teil, wurde unter den strengen Augen von DVG Richterin Monika Steier in der Halle statt. Viele Starter waren sehr aufgeregt, da es ihre allererste Prüfung mit Hund war. Trotzdem zeigten alle Teams gute Arbeit, auch wenn sich mancher Vierbeiner wohl gefragt hat, warum sein Mensch heute so komisch ist. :-)

Selbst der kleine Hibbel Nik, der viel lieber durch die Halle geflitzt wäre hat sich immer wieder von selbst zurückgenommen und blieb bei Frauchen. Drei Teams zeigten so tolle Leistungen, dass die Richterin einfach nichts zu beanstanden hatte. Sie war voll des Lobes für unsere Ausbildung und angetan von den freudig arbeitenden Hunden. Im Anschluss ging es dann in den Straßenteil. Alle Teams in die Autos und ab nach Buldern. Die verschiedenen gestellten Situationen meisterten alle Hunde Spitze! Egal od vor einem Geschäft angebunden zu warten, selbst wenn eine Person mit Rollator gruselig langsam auf ihn zurollt. Bedrängt zu werden, artig mit mehreren Hunden die Straße zu überqueren oder in der Ablage zu warten. 

Alle Teams haben bestanden und sind nun berechtigt im VDH in diversen Hundesportarten Prüfungen und Turniere zu laufen. Zum Abschluss gab es noch eine schöne Siegerehrung in gemütlicher Runde und für mich ein ganz besonderes Geschenk! Danke meine Lieben! Ihr seit echt Hammer! 

Ich freue mich schon drauf, wenn es bald heißt, Doggies let's go!


World Agility Open Qualifikation für das Team Germany in 2019

Tardis landet auf Platz 5 im A- Lauf und auf dem 6. Platz im Jumping! 😀🎉

Wir haben mal was Neues ausprobiert und sind mit zwei Teams, Claudia Walczack mit Jule, sowie ich und Tardis, auf der WAO Quali gestartet. Da hier keine vorherige Qualifikation notwendig ist und jeder, der sich berufen fühlt starten kann, war das Feld bunt gemischt. :-)  Wir sahen von wahnsinns Läufen, wie z.B. von Sina Just, Anne Lenz oder Anna Hinze bis zu Hunden unter A1 Niveau alles. Claudia konnte sich mit ihrer kleinen Hündin Jule gleich mehrere 10. Plätze im Mittelfeld sichern. Ich war mit Tardis super zufrieden! Der kleine startete in der 400er Klasse und hat echt alles gegeben! 👍💜 Die Spiele Snooker und Gambeler haben mega viel Spaß gemacht und waren für mich eine ganz neue Herausforderung. Leider waren die Bodenverhältnisse sehr schlecht, somit konnte ich nicht immer da sein, wo ich wollte. Aber es war ja für alle gleich. :-)  In der Gesamtwertung landeten wir trotz vermasselten Gambler noch auf Platz 11. 


Neues Video Online!

Neuer Pressebericht online!


Trainingstreffen unter Freunden

Über den Tellerrand zu gucken, kann nie schaden und deshalb gibt es bei den Doggies immer mal wieder Trainingstreffen mit anderen Hundesportlern. Dieses Wochenende war Ilona Rinke bei uns zu Gast. Sie brachte tolle Parcours mit und es wurde sehr individuell auf jedes Team eingegangen. Die Motivation, welche bei einem Hund gefördert werden sollte, hatte ein Anderer manchmal zuviel, für alle gab es tolle Arbeitsansätze und Ideen. Genauso wie für uns als Handler, die auch unterschiedlich laufstark oder erfahren sind. Jaaa, anstrengend wars, Köpfe haben geraucht, Füße gepualmt und riesen Spaß hats gemacht! Alles in allem ein gelungenes Agi- Wochenende! Danke an euch! 💪😀


ASV In Line Agility

 

Wow! Jedes unserer Teams war auf dem Treppchen! 😁

Gestern waren die DOGGIEs wieder mit den Old and Teens zusannen on Tour. Dieses Mal Indoor beim ASV In Line Agility in Borken. In der schönen Hundesporthalle herrschte eine tolle Stimmung. Alles lief entspannt aber trotzdem zügig ab. Sehr schön! Begonnen wurde mit dem Jumping, hier hatte Eva mit Emma ihren Lauf! Platz 1 mit 34,87 Sekunden und 0 Fehlern! Sie lieferte wieder einmal den Beweis, dass Agility nicht nur etwas für schnelle Hundeführer ist, sondern ein Teamsport. 🎉Im Jumping 1/2 medi teilte ich mir mit Janine die Spitze! Ihr Samy Platz 2 und mein Tardis auf dem 1. 🎉Inga und Haverneser Mia waren auch gut unterwegs! Sie holten Platz 2 im Jumping small! Spitze! Jutta und Gwyn machten bei den Teams im Jumping 3 den Vizesieger. 🎉 Und dann ging es in die A-Läufe, die wirklich anspruchsvoll gestellt waren. Schon in der A3 hagelte es Fehler und Dispualifikationen am Slalom, der direckt nach einem geraden Tunnel stand und nah vorm Zaun endete. Für die A2 blieb die Sequenz so. 😱 Aber Tschakka, Tardis schaffte es und auch der Rest des Parcours blieb fehlerfrei. Platz1!  Janine's Samy hatte dort leider einen Fehler, aber trotzdem noch Platz 2! Yes! 😁 Es war ein schöner Nachmittag und eine super Stimmung!


Die DOGGIEs rocken Coesfeld!

Gleich 4 mal Platz 1! Der Hammer!

Heute waren wir ein ganz schön erfolgreiches Trüppchen. Bis auf meine Wenigkeit, die Trainerin. 😊 Ich hatte heute den berühmten "kurzzeit Blackout" und rief meinen Hund an einer falschen Stelle mit dem Namen. Leider Disp. 😜 in der A2, medium. Gut, wenn es dann die eigenen Schüler besser machen. 

Elkes Border Collie, Tarek lief wie am Schnürchen. Wirklich toll an zu sehen! Platz 1 in der A1, large! 🍾🥇 Inga und ihre Havaneserdame Mia waren bei den Minis richtig flink im Ziel, Platz 1 im A-Lauf und Platz

2 im Jumping 1. 🍾🥇🥈 Woohoo! Und unser Neuzugang Janine räumte mit ihrem kleinen Terrier Samy gleich ab! 2 mal Platz 1🥇🥇🎉und Aufstieg in die A2!💪🍾 Wow! Hammer! Nicole und Scott hatten im A- Lauf etwas Pech, es fielen zwei Stangen. Der Jumpimg wurde dann ein Nuller. 😀 Platz 4! Eva und Emma hatten so schöne Läufe, aber leider mit Disp. Jedoch haben sie am Samstag in Nordhorn ja eine fette Schleife für den 2. Platz 🥈🍾in der A1, large gewonmen. Herzlichen Glückwunsch euch allen!


Agility bei den Crazy Dogs!

Eva und Emma auf Platz 2!

Unsere Eva ging am 18.08. mit Emma in Nordhorn an den Start. Emma war super brav und meisterte den Parcours gut auf Distanz. So langsam wachsen die Beiden immer mehr zusammen und werden ein richtig tolles Team! Platz 2 in der A1,large war dieses Mal der Lohn. Spitze! Herzlichen Glückwunsch!


Neues Video online!

Klick hier!


Doppelsieg für Tardis!

Agilityturnier Rosendahl/Osterwick

 Tardis startete nach einer langen Pause und nur zwei Trainings zum ersten Mal wieder. Er hat alles gegeben und rannte wie die "wilde Wutz",was ihn aber auch schwer kontrollierbar machte und deshalb passte hier und da das Timing nicht 100 %ig. Trotzdem zwei supi Läufe und jedes Mal Platz 1! Yes! 🥇😁 Über Fiby habe ich mich am meisten gefreut, sie wird immer sicherer an den Zonengeräten und der Jumping fühlte sich einfach nur Hammer an! Wie am Schnürchen gezogen! 🤩 Leider fiel im A- Lauf noch die monentan obligatorische Stange, dafür gab's im Jumping Platz 2! Sehr geil! 💪Jutta und Gwyn haben sich schon in die A3 vorgearbeitet und erreichten dort heute auch Platz 2! Herzlichen Glückwunsch! Spitze! 


Yes! Der Hammer! 

Fiby und ich gewinnen den AgRo Cup in Münster und die A1,large!

Am 07. und 08.07.2018 fand der AgRo Cup beim Mensch und Hund im Münsterland statt. Über beide Tage starteten die Teams in Rally Obedience und Agility. Für uns war es das aller erste Rally Obedience Turnier und es klappte super. Wir zeigten eine hervorragende Leistung, die zwei Fehler gingen auf mein Konto. ;-) Sonntags ging es dann im Agility weiter. Der Jumping lief etwas hakelig, aber wir haben gut gekämpft und sind mit zwei kleinen Verweigerungen durchgekommen. Im A-Lauf lief alles geschmeidig und wir blieben Fehlerfrei mit Bestzeit! Platz 1 in der A1,large! :-)

In der Gesamtwertung waren  wir jetzt nicht mehr einzuholen!

Als Preis gab es eine super coole Agi-Hürde und das auch noch in PINK! Sowie Leckerli und ein Spielie für Fiby. Aaaaahh... Ich freue mich mega und bin so stolz auf meine Malimaus! 💜

Ein Video vom RallyO findet ihr schon in der entsprechenden Rubrik.

 


Wahnsinn! Was ein Wochenende!

Jedes unserer gestarteten Teams landete heute auf dem Treppchen.

Unglaublich!

Heute ging es in die 2. Runde beim HSV in Münster. Auf der schönen Platzanlage verbrachten wir mit unserem "Trüppchen" aus Vereins- und Hundeschulmitgliedern einen wunderschönen Turniertag bei bestem Wetter. Unsere Zelte standen im Schatten, es gab Hundepools und zur Abkühlung für die Zweibeiner Orangensaft mit Vanilleeis. Spitze!!

Spitze waren auch unsere Läufe heute. :-)

Platz 1, A1 large - Elke und Bordercollie Tarek

Platz 2, A1 large - Eva und Collie Emma

Platz 1, A2 medi - Jutta und Sheltie Gwyn

Platz 1, A2 mini - Tanja & Sheltie Nugget

Platz 2, J1 large - Elke und Bordercollie Tarek

Platz 3, J 1 large - Jasmin & Malinois Fiby

Platz 2, J2 midi - Jutta & Sheltie Gwyn

Platz 1, J3 large - Madeleine & Collie Fynn

Platz 2, J3 large - Madeleine & Collie Luna

Herzlichen Glückwunsch an alle!! Würd mal sagen,.....läuft!


Jasmin und Fiby gewinnen den Jumping in Münster!

Am Samstag den 30.06. war unser A- Lauf leider eine Disp. da Fiby trotz mehrerer " Zu, Zu, Zuuuuuu.." Hörzeichen im falschen Tunnelloch verschwand. 🙈😂 Da half auch alles Eindrehen nichts. Mali auf Durchzug! Ich war dann zu angespannt und Fiby ziemlich unsicher im Rest des Laufs. Ja, gut Ding will Weile haben!

Im Jumping hatte sie sich wieder gefangen und alles lief wie am Schnürchen! Alle Wechsel klappten wie geplant und ich stand immer da, wo ich hin wollte. Super Lauf! 4,83 Meter/Sekunde

Platz 1! 

Evas Emma entschied sich leider auch fürs falsche Tunnelloch im A- Lauf, im Jumping kamen sie auf Platz 5. 

Morgen kommt noch Verstärkung.


Tarek und Frauchen Elke  gewinnen die A1, large beim ASV!

In Borken startete Elke mit ihrem Border Tarek am 29.06. in der A1. In der schönen Halle des ASV In Line Agility werden des öfteren auch Freitags Turniere ausgerichtet, so auch vor diesem Wochenende. Elke hatte gemeldet und brachte mit Tarek Platz 1 im A- Lauf und den 2. im Jumping nach Hause! Spitze! Herzlichen Glückwunsch!


Was für ein Wochenende!

World Cup Dutch Shepherd

 

Nicole und Scott sind Vizesieger in der A2, large! Wahnsinn!

Als Nicole damals zu uns kam war ihr Scott total überdreht und sie brauchte im Parcours nur mit dem kleinen Finger zucken und er düste wie eine Rakete in den nächsten sichtbaren Tunnel. Von Kontrolle und Teamwork keine Spur! Ja, das verrückte Herdertier hat uns einiges an Nerven gekostet. Immer wieder Ruhe, kleine übersichtliche Sequenzen im Training und sehr kontrollierte Bewegungen von Frauchen, sowie perfekt "getimete" Belohnung  brachten über die Zeit den Erfolg. Ich bin sehr stolz auf dieses Team! Mein Dank geht hier auch an Ilona Rinke, die uns den einen oder anderen guten Tipp zu diesem Hund geben konnte. Jetzt waren sie vom 03. bis 06.05.2018 in Holland um an der Weltmeisterschaft für Holländische Schäferhunde teil zu nehmen. Nicole behielt die Nerven und zeigte schöne Läufe! Sie schaffte es Scotts Power zu leiten und wurde mit dem 2. Platz in der Gesamtwertung der A2 Teams belohnt! Herzlichen Glückwunsch! 

 

Und ...ceep calm and run Agility!  :-)


Eva und Emma, ein tolles Team!

Eva hatte mit ihrem "Leihcollie" Emma ein schönes Turnierwochenende bei den Berkel Jumpern in Gescher.

 

Vorab eine kleine Info zu diesem Team. Eva kann nicht so einfach, wie die meisten Starter durch den Parcours flitzen, da sie schwere Knieprobleme hat. Auf Grund dessen muss ihr Hund sehr viel kompensieren, zum Beispiel wenn die Körpersprache mal nicht eindeutig ist, oder der Abstand groß. Emma arbeitet viel auf Hörzeichen und Eva ist oft hinter ihr und muss sie trotzdem lenken und leiten können. Deshalb freue ich mich immer besonders wenn dieses Team tolle Läufe macht.  Am Samstag war der A-Lauf schön rund und es blieben alle Stangen an ihrem Platz, 0 Fehler! Im Jumping lies Emma leider die letzte Stange am Slalom aus, da Eva es nicht korrigieren konnte, gab es leider eine Disq. Am Zweiten Tag lief es dann richtig gut! Zwei Nuller und somit Platz 4 im A-Lauf und Platz 3 im Jumping! Spitze! Herzlichen Glückwunsch!


Gleich zwei Mal Platz 3 für Lotte in der A3!

Annette holte mit Lotte gleich zwei Mal den 3. Platz in der Königsklasse A3.

Lotte ist trotz ihrer mittlerweile 9 Jahre immer noch top fit! Dies hat sie am 05. Mai in Gescher wieder unter Beweis gestellt.

Herzlichen Glückwunsch!

 


Yes! Wir haben die erste Aufstiegs-Quali!

2. Platz für mich und Fiby in der A1, large!!

Heute waren am 05. Mai zu Gast in der schönen Hundesporthalle des ASV In Line Agility. Es war ein sehr entspanntes und schönes Turnier.

Zuerst starteten wir im Jumping. Ein echt toller Lauf, super Slalom, Fiby ließ sich gut führen, doch dann...krachte sie leider voll in den Reifen. Gott sei Dank ein safety Modell. Ihr ist nichts passiert! Puh!

Im A- Lauf fühlte sich alles super an. Die Verbindung passte und es war ein klasse Lauf! Platz 2 mit 0 Fehlern, da war ein Border doch ein paar Sekündchen schneller. :-)

 


Agilityturnier bei den

Driland Hoppern

Unsere Trainerin Jutta erreicht mit ihrer Sheltiehündin Gwyn gleich zwei Mal den 1. Platz in der A1, medium! Spitzenmäßig!  Weiter so! 

Des weiteten gratulieren wir recht 💜lich Elke und ihrem Tarek zum 3.Platz im Jumping 1, Large. Tarek lief wie von selbst und schaffte den Parcours in nur 27 Sekunden mit 0 Fehlern. :-) Leider hatte dieses Team etwas Pech im A-Lauf, da machte Tarek eine

" Flugwippe" und Frauchen ließ ihn diese nochmal ordentlich wiederholen. Sehr konsequent, gut gelöst Elke!


Tardis gewinnt die A2, medium in Legden!

Am 25.02.2018 fand das Winter-Agility-Turnier des DVG Rosendahl/Osterwick in der Reithalle in Legden statt. Wie immer war alles bestens organisiert! 

Tardis war nach längerer Zeit wieder mit Jasmin Jähne am Start. Der kleine Mann war hier und da noch etwas unkonzentriert, aber wir schafften es trotzdem mit einem schönen Lauf aufs Treppchen.


HSZ Winter Cup 2017/18

Herzlichen Glückwunsch an unsere Jutta und ihre "Sheltiene" Gwyn!

Sie schafften es ins Finale des HSZ Winter Cups und ergatterten dort Platz 2. in der Gößenklasse Medium!

Was ein toller Saisonauftakt!


Fun Agility

Auch kleine Erfolge werden groß gefeiert! 

Am 25.11.  starteten Jutta und ich zum ersten mal mit unseren jungen Hunden Gwyn und Fiby in der A1. Juttas kleine Sheltie Dame Gwyn lief in der A1, small und meine Malinette Fiby bei den Einsern in Large. Beide haben tolle Arbeit gemacht. 

Gwyn macht am Freitag Platz 1 im A-Lauf und am Samstag den 2. Fiby und ich waren nur Samstag in Wülfrath und wir belegten trotz einer von mir verschuldeten Verweigerung an der 2ten Hürde von 27 Teams noch Platz 6. Es fühlte sich einfach nur super an mit Fiby zu laufen! Schöne Zonen, super Slalom, bewusste Running an der Wand. Spitze! Ich freue mich schon auf´s nächste Turnier! 

Ein großer Dank geht an Daniel Schröder für das super Training, ohne Dich hätte ich sicher nicht so viele Franzosen gelaufen. ;-) Freu mich schon auf Dienstag und an meine Freundin Jutta, die mir in Fibys Aufbau immer helfend zur Seite stand. Danke, jetzt kann es endlich los gehen!

Doro gewinnt mit Scooter das Nikolaus- Fun- Turnier bei den Old and Teens in Coesfeld und Claudia erreicht mit Jule auf einem Fun-Turnier in Duisburg auf Platz 3 der Gesamtwertung und ihre kleine Mila macht den 2. im A-Lauf. 

Herzlichen Glückwunsch!


DVG Agility Turnier beim Jump and Run Coesfeld

Elke und ihr Border Collie Tarek waren heute für die DOGGIEs in der A1, large am Start. Sie machten einen schönen A- Lauf mit 0 Fehlern. Leider hat eine kleine Unstimmigkeit von Frauchen und Hund den Platz auf dem Treppchen gekostet, somit Platz 4.Weiter so da geht noch was!!

Der Jumping wurde auf Grund der immer schlechter werdenden Witterungsverhältnisse abgesagt. Gott sei Dank sind wir alle wieder wohlbehalten Zuhause angekommen. 🙂


Fotoshooting für BEWITAL!

Gestern ging es in die zweite Runde für die Kampagne mit Münsterländer Dame Suse. Dieses Mal war es meine Aufgabe das vierbeinige Model ins "rechte Licht" zu rücken. Wieder ein sehr interessanter Job, bei dem mir einiges an Kreativität in der Arbeit als Trainerin abverlangt wurde, zudem müsste ich sehr vorausschauend an die Aufgabe herangehen, denn ein Hund arbeitet nicht unbegrenzt freudestrahlend vor der Kamera mit. Und gerade das wollten wir ja, ausdrucksstarke, fröhliche Bilder. Suse war wieder sehr geduldig und hat sich immer wieder mit Leckerlis und Spielies motivieren lassen. Nachher waren aber alle Bilder wie gewünscht im Kasten. :-)

Mein Dank geht auch an Thomas Blommel und Maik Büger. Wir waren ein klasse Team!

Ich bin so gespannt darauf, die Ergebnisse zu sehen. 😁

 

http://www.bewital-petfood.de/produkte/produkte.html


Juhuu, zwei erfolgreiche Agi-débuts!


Agility Fun Turnier in Dorsten

Seit einiger Zeit trainieren Claudia und ihre Hunde Jule und Mila, sowie Alina und ihr Nik bei uns. Sie starteten dieses Wochenende erfolgreich im HSZ Dorsten.

Samstag:

1. Platz Jumping 2/3 small Claudia & Jule

3. Platz A2/3 small Claudia & Jule

3. Platz A1 small Claudia & Mila

3. Platz Jumping 1 small Claudia & Mila

Sonntag:

1. Platz A1 medi Alina & Nik

2. Platz A1 small Claudia & Mila 

3. Platz A2/3 small Claudia & Jule

Herzlichen Glückwunsch! Weiter so!


Früh übt sich!

Auf dem Agility Fun Turnier des HSZ Dorsten durfte mein Sohn Eskil zum ersten Mal mit unserem Tardis Turnierluft schnuppern. 😊Nach einer Mini-Parcoursbegehung mit Mama ging es dann als "weißer Hund" an den Start. Beide haben das richtig toll gemacht und bei der Siegerehrung gab es einen kuscheligen Stoffhund für den kleinen Läufer und Leckerli für Tardis. Da war jemand ganz schön stolz!


Jasmin im Einsatz als Filmhundtrainerin!

Und Action! 

Ich wollte schon immer mal mit Hunden am Set arbeiten und endlich hat es geklappt. Ich durfte bei einem Video für Bewital das Bindeglied zwischen Vierbeiner, Schauspieler und Regisseur sein. Als Hundetrainerin mit "§11 Nachweis" war ich außerdem für das Wohlergehen des Hundes und die Einhaltung des Tierschutzgesetzes verantwortlich.

Alle Leute am Set haben gut zusammen gearbeitet, Zwei- wie Vierbeiner es war spannend und es hat echt Spaß gemacht. Herzlichen Dank an Belcando fürs Booking! Nachher war ich genau so müde, wie die vierbeinige Hauptdarstellerin Suse.

Ich freu mich schon auf den nächsten Dreh. 


Lernen von den Besten!

Jetzt trainieren unsere beiden Trainerinnen Jutta und Jasmin wöchentlich beim FCI Agility Weltmeister Daniel Schröder!

Wahnsinn! Daniel Schröder wird FCI Agility Weltmeister in der Kategorie Medium! Er und sein Sheltie Cashew haben alles gegeben und holen sich den Gesamtsieg in ihrer Klasse! Mit seiner Border Collie Hündin Gin landet Daniel auf Platz 4! Und Tobias Wüst ist erneut Weltmeister in der Kathegorie small! Dieses Mal mit Sheltie Dörte! Wahnsinn!

Mehr Infos findet ihr auf unserer Facebook Seite!


O zapft is!

Oktoberfestturnier beim HSV Marl-Frentrop!

Bayrisch gings zu im Pott und die Doggies mitten drin. Elke und ihr Bordercollie Tarek starteten in der A1,large und gewannen mit einem super Lauf den Jumping! Im A-Lauf fand Tarek die imposante Mauer etwas zu gruselig und lief erst einmal drum herum.  Tardis und ich waren zum ersten Mal in der A2 unterwegs. In den A-Läufen war Tardis noch etwas abgelenkt von der ganzen Gaudi. Über beide Tage landeten wir in beiden Jumpings auf Platz 2 und konnten uns somit für den Finallauf qualifizieren! Dort starteten alle Teams im gleichen A-Lauf, wir machten Platz 7 von allen medium Teams! :-)


Lernen von den Besten!

Weiterbildung!

Ich mache schon fast mein ganzes Leben lang Hundesport und Weiterbildung hat immer eine große Rolle gespielt, dies wird sich auch wohl nie ändern. :-) Meine Begeisterung für die Arbeit mit den Hunden ist immer noch ungebrochen und dass es immer neues zu lernen gibt macht wohl auch einen großen Teil der Faszination für den Hundesport aus. Im HSZ NRW trainiere ich jetzt regelmäßig mit einem der wohl erfolgreichsten Agilitysportler der Welt, Daniel Schöder,  um für mich und euch noch mehr zu lernen. 

Infos zu Daniel Schröder.


Weiterbildung!

Seminar mit Peter Scherk

Zitat:

"Wir müssen unsere Hunde für ihre Aufgaben begeistern!"

Peter ist dreimaliger Weltmeister im Schutzhundesport und hat mit dem Team Heuwinckl schon viele Teams an die Weltspitze gebracht. Wer hier Sprüche wie " der Hund muss gehorchen " oder den alten " Kasernenhofton " sucht ist fehl am Platze. Im Gegenteil, Peter betonte immer wieder wie wichtig es ist, seinen Hund in eine positive Stimmung für die Arbeit zu bringen. 

Zitat von Peter: "Wir müssen unsere Hunde für ihre Aufgaben begeistern!" Was mich sehr überraschte und mir sehr gut gefiel war, dass er viel über die Emotionen der Hunde sprach und klarstellte, dass positive Emotionen der beste Antrieb für gute Arbeit ist. Für den Hund soll es das Größte sein Fuß laufen zu dürfen, dadurch sind auch weniger Korrekturen nötig. Zusätzlich zum Theorieteil mit vielen Videos gab es den praktischen Teil auf dem Platz. Hier konnten dann gleich viele Tips direkt umgesetzt werden. Ein super Seminar, danke auch an Nicolle Holicka für die Organisation. 

Nächstes Mal sind wir gerne wieder dabei!

www.peter-scherk.de


Wooohooo! 

Doppelsieg für Tardis!

Am 06.08. waren die DOGGIEs wieder auf Tour und dieses Mal deim DVG Rosendahl/Osterwick zu Gast. Bei wunderschönen Wetter hatten sich 100 Agiliy Tams zum sportlichen Wettstreit in den verschiedenen Leistugsklassen getroffen. Mein Tardis war heute super drauf! Im A- Lauf machte er tolle Zonen und hatte "viel Dampf". :-) Ich war aber noch nicht 100% on Point. Trotzdem 0 Fehler, klasse Lauf. Der Jumping war einfach nur der Hammer. Alles fühlte sich super an. Auch die schwierigen Stellen meisterte Tardis souverän und dass, obwohl er nach vier Wochen Trainingspause wegen Grippe und einem darauf folgenden Magen- Darm- Infekt erst wieder vier Übungseinheiten hatte. Wow!

Weiteres findet ihr auf Facebook!