Herzlich Willkommen bei DOGGIE fit and fun!

Die etwas andere Hundeschule

 

Viele der heute in Familien lebenden Hunde wurden in der Vergangenheit für gewisse Aufgaben gezüchtet. Sie sollten dem Menschen das Leben erleichtern und ihm Gesellschaft leisten. Zum Beispiel die Retriver, sie standen ihrem Herren bei der Jagd zur Seite und apportierten erlegtes Wild. Der Bordercollie ging Tag ein, Tag aus und bei jedem Wetter mit Freude seiner Arbeit an der Herde nach. Selbst der kleine Yorkshire Terrier verteidigte einst mit ganzem Herzen Haus und Hof, hielt sogar Mäuse und Ratten fern. Der Lebensraum unserer Hunde hat sich bis Heute sehr verändert. Die meisten von ihnen sind "arbeitslos" und unausgelastet, was zu Spannungen führen kann. Wir möchten Ihnen unter professioneller Anleitung Wege zeigen, sich mit Ihrem Hund sinnvoll zu beschäftigen.

So, dass es Beiden Spaß macht!

 

Lernen Sie Ihren Hund besser zu verstehen und werden sie ein Team!

 

Er wird es Ihnen Danken!


Alle Begleithundeteams haben ihre Prüfung am 17.04.2016 mit bravour bestanden! Herzlichen Glückwunsch!


Wir trainieren in kleinen Gruppen. So ist es möglich jedes Team gut im Blick zu haben und gezielt Hilfestellungen zu geben.

Agility max. 6 Teams, Begleithunde max. 4 Teams, Teamtraining max. 7 Teams pro Gruppe

Durch stetige Weiterbildung sind wir immer am Puls der Zeit, was das Thema Hund angeht. Wir bilden überwiegend mit positiver Verstärkung aus. Denn ein motivierter Hund, der Spaß an seinen Aufgaben hat, wird diese länger zuverlässig zeigen. Stachelhalsband und Co. lehnen wir ab.

Bei uns unterrichten nur nach § 11 Abs. 1 Nr. 8f des Tierschutzgesetzes zertifizierte Hundetrainer. Durch den Besuch verschiedener Seminare und Vorträge bilden wir uns ständig weiter. Denn selbst nach über 25 Jahren Hundeausbildung gilt für mich der Grundsatz: "Ausgelernt hat man nie."

Wir gehen in unseren Gruppen auf jedes Team individuell ein. Deshalb kann es auch einmal vorkommen, dass nicht alle Teams die selbe Aufgabe bekommen. Unser Augenmerk liegt auf dem bestmöglichen Lernerfolg für Mensch und Hund. Und sollte doch noch einmal zusätzlich Hilfe benötigt werden, bieten wir auch Hausbesuche und Einzeltrainings an.

Unser Trainingsgelände befindet sich bei der Hundeschule Reinermann und verfügt über zwei Außenplätze und eine Hundesporthalle

mit Spezial-kunstrasen. Somit ist witterungs- unabhängiges Training jeder Zeit garantiert.


News:



Westfalica Agility Team Challenge

Herzlichen Glückwunsch an unsere Starter!

Doro und Scooter erkämpften sich Platz 3 in der A2, large mit 0 Fehlern und auch der Jumping blieb fehlerfrei! Suuuuper! Hier Platz 6 und somit das 2. "Aufstiegs-V" für dieses Team. Scooter kann schon an der Königsklasse A3 schnuppern! Weiter so!

Bruno und Hoverwart Ben machten einen schönen A-Lauf in der A1. Leider machte Ben einen Kontaktzonenfehler am vorletzten Gerät, dem Steg. Im Jumping ging dann aber alles glatt. 0 Fehler in einer für Ben echt schnellen Zeit. Klasse "Rübe"!

 

Jutta ging mit ihrem Bordercollie Ray an den Start. Sie starteten als einzige von uns auch in einer Mannschaft und schafften es aufs Treppchen! Auch hier Platz 3. Von fünf Läufen waren 3 fehlerfrei! Wow! In einem gab es eine Verweigerung. Das gab viele Punkte!

Ein Video finden sie hier!

News Agility!

Am 24.04.2016 fand der 1.Qualifikationslauf für die Deutsche Vereins-meisterschaft 2016 statt.

Von den DOGGIEs starten dieses Jahr Jenny Haase, Doro Lange und Jasmin Jähne für die Old an Teens HSV Coesfeld in der Mannschaft" Tunnel- express". Momentan liegen wir auf Platz 5! Die Old and Teen stellen dieses Jahr erstmals zwei Mannschaften, bei den " Hürdenflitzern" ist unsere Trainerin Jutta Wenzlaff Mannschaftsführerin.

2. Platz für Jasmin Jähne und Tardis in der A1, medium!

 Tardis startete am 24.04.2016  zum ersten Mal auf einem Agility Turnier und es hat gleich so toll geklappt. Trotz eines kleinen "Abstechers" Richtung Parcours- Rand, nur drei Sekunden hinter Platz 1 mit 0 Fehlern. Spitze!


Weiterbildung!

Abendvortrag mit Frau Dr. Esther Schalke zum Thema Agressionsverhalten des Hundes von Jasmin Jähne

„Gefährliche“ Hunde sind von vielen gefürchtet. Jogger, Eltern, anderen Hundebesitzern und vom den eigenen Besitzern. Frau Dr. Esther Schalke hielt einen sehr interessanten und fachlich fundierten Vortrag zu diesem Thema und ging auf viele Fragen ein.Was ist Aggressions- verhalten beim Hund überhaupt? Welche Formen von Aggression gibt es beim Hund? Woran erkennt man Agressionen beim Hund und welche Form der Aggression ist es?  Weitere Infos zu Frau Dr. Esther Schalke finden Sie hier!

Die DOGGIEs im TV!

 

Hier ein toller Bericht von Borio TV über den 1. DVM Qualilauf mit unserer Trainerin Jutta Wenzlaff im Interview und vielen unserer Vierbeiner in Bild. Klick zum Video!

Begleithundeprüfung 2016

Super! Alle Begleithunde haben ihre Prüfung bestanden! Herzlichen Glückwunsch! 

Wir konnten am 17.04.2016 sehr schöne Unterordnungen sehen, die Hunde waren hoch motiviert und hatten Spaß an ihren Aufgaben. Sie sollten Hörzeichen wie Sitz, Platz, Fuß und Hier freudig und schnell ohne große Hilfen befolgen und auch ohne Leine mitarbeiten. Im Verhaltenstest wurde sehr großer Wert auf eine gute Sozialverträglichkeit der Hunde und deren Gehorsam in Alltagssituationen gelegt, Es gab ein großes Lob der VDH- Richterin Frau Steier an die von Jasmin Jähne ausgebildeten Teams. 


Weiterbildung!

Hoopers- Agility

Hoopers Seminar mit Kerstin Werdin im HAW Lübbecke!

Distanzarbeit ganz ohne Springen. Hoopers ist eine in Deutschland noch sehr neue Hundesportart. Sie funktioniert grob gesagt in etwa wie Agility, nur ohne Hürden und der Hundebesitzer darf nicht mitlaufen, sondern leitet seinen Hund die gesamte Zeit von einen festgelegten Feld aus mittels Körpersprache und Hörzeichen auf Distanz durch den Parcours. Hoopers macht echt viel Spaß und wir konnten schon einiges lernen. Diese Sportart bietet ganz neue Möglichkeiten! Sie ist für jeden offen, auch für Hunde mit Handicap oder ältere Vierbeiner.

Weitere Infos finden Sie hier!

DogLive 2016

Juuhuuu, Sieg für Jasmin Jähne und Lotte auf der DogLive Agility Trophy in Münster. Mit 0 Fehlern und fast fünf Sekunden Vorsprung auf den zweiten Platz gewann Jasmin mit "Leihund" Lotte die A2, medi.

Unsere "Ersties" Sabrina und Labrador Milow und Sina mit Aussiemixdame Frida starteten zum ersten Mal. Beide zeigten schon tolle Läufe mit noch kleinen Fehlern am Slalom. Es wird! Weiter so!
Bruno und Hoverwart Ben konnten sich in der A1 im Mittelfeld platzieren und Doro lieferte mit ihrem Mischling Scooter zwei spannende Läufe in der A1, Large. Leider ein Kontaktzonenfehler. Platz 8 im A- Lauf und den 5. Platz im Second Chance! Herzlichen Glückwunsch euch allen! Weiter so!

Hier gehts zum Video!